» Leidenschaft & Inspiration

Hochzeitssommerparty von Norma und Holger

Anfang Februar luden uns Norma und Holger zum Erstgespräch zu sich nach Hause ein. Schon beim Betreten der Wohnung musste man sich willkommen fühlen und beide ins Herz schließen. Neben einer ganzen Menge Fragen hatte Norma einen dicken Ordner voller Inspiration für ihre Hochzeitssommerparty vorbereitet und so haben wir stundenlang erzählt, angeschaut und Ideen gesammelt.

2013_07_20_Norma&Holger_01

Besonders Holger hatte den Wunsch, keine typische Hochzeit, sondern eine Sommerparty zu feiern. Die Einladung hielten wir daher auch in den sommerlichen Farben Aqua und Citrus, die sofort an Wasser und Sonne erinnern. Vom Einladungsdesign leiteten sich später auch die Optik der Menü- und Getränkekarten, Buffetbeschriftungen und die Dankeskarten ab.

2013_07_20_Norma&Holger_02 2013_07_20_Norma&Holger_03 2013_07_20_Norma&Holger_04 2013_07_20_Norma&Holger_05

Das Gästebuch gestalteten wir als schönen Rahmen – alle Gäste konnten ihren Fingerabdruck hinterlassen und den Baum so mit Blättern verzieren.

2013_07_20_Norma&Holger_06

Am Vormittag des 20. Juli trafen wir eine unglaublich entspannte und strahlende Norma im Haus von Freunden und übergaben Ihr Brautstrauß und Anstecker. In aller Ruhe bereitete sie sich im Kreise Ihrer Freundinnen auf die Zeremonie auf der Schönburg vor.

  2013_07_20_Norma&Holger_Doku_01 2013_07_20_Norma&Holger_Doku_022013_07_20_Norma&Holger_Doku_072013_07_20_Norma&Holger_Doku_062013_07_20_Norma&Holger_Doku_052013_07_20_Norma&Holger_Doku_032013_07_20_Norma&Holger_Doku_04

Für uns ging es auf schnellstem Wege ins Bootshaus Weißenfels zum Vorbereiten und Dekorieren der Hochzeitssommerparty.

2013_07_20_Norma&Holger_Location-Deko_01

Die kleinen Gläschen mit Gewürzmischungen als Gastgeschenk haben wir im Vorfeld in Handarbeit mit einer Spitzenhaube, farblich passendem Band und Namensanhänger versehen. Herren und Damen durften sich über jeweils verschiedene Gewürze freuen.

2013_07_20_Norma&Holger_Location-Deko_022013_07_20_Norma&Holger_Location-Deko_042013_07_20_Norma&Holger_Location-Deko_03

Die Farben der Einladung zogen sich bei unserer Dekoration von den Blumen, über die Servietten bis hin zu den Pompoms und handgemachten Girlanden auf dem Candy Buffet, das ausschließlich mit Selbstgebackenem der Gäste gefüllt wurde.

2013_07_20_Norma&Holger_Location-Deko_05 2013_07_20_Norma&Holger_Location-Deko_06 2013_07_20_Norma&Holger_Location-Deko_07

Zur Live-Musik von Aeroplane wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

2013_07_20_Norma&Holger_Doku_08 2013_07_20_Norma&Holger_Doku_09

Liebe Norma, lieber Holger – mit Euch diese Hochzeit vorbereiten zu dürfen, war eine große Freude. Danke, dass wir so hautnah an Eurem großen Tag dabei sein durften, um den Stolz des Brautvaters und den Zusammenhalt und die Liebe Eurer Freunde zu erleben. Zusammen mit Eurem Sohn seid Ihr eine wahrlich zauberhafte Familie.

2013_07_20_Norma&Holger_Doku_10

Papeterie, Floristikkonzept, Dekoration, Entertainment-Planung: bloom in may
Hochzeitskleid: Sandy Barczewski/S.BAR Fashion
Fotos: Annett Poppe

Kindergeburtstag: Bellahontas Indianerparty

Isabellas 4. Kindergeburtstag zeigt: das Motto Indianer ist ganz und gar nicht nur für Jungs geeignet.

Auf die richtigen Farben und Motive kommt es an und schnell ist auch die kleine Prinzessin mit vollem Herzen „Bellahontas“! Aqua und Peach sind dabei auch nicht nur schön für die Kleinen, auch die großen Gäste erfreuen sich an der Farbkombination, die nach wie vor äußerst angesagt ist.

bloom in may Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_01

Die Einladung wäre eine gelungene Kombination der frischen Farben und dem Naturthema, dass sich durch die gesamte Party ziehen sollte. Handgeschnittene Fransen sowie eine Girlande aus Papier- und echten Federn machten „Bellahontas“ Aufruf zur Feier zu etwas ganz Besonderem.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_Papeterie_04 bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_Papeterie_01 bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_Papeterie_02 bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_Papeterie_03

Zu jeder Kinderparty gehören natürlich auch Leckereien, die man kaum schöner präsentieren kann als auf einem Candy Table. Neben der eigens von uns gestalteten Geburtstagstorte mit Feder-Wimpelkette, den Feder-Cookies, einer Menge Obst und Gemüsesticks wurde das Süßigkeitenbuffet diesmal mit den wundervollen und beinahe schon unanständig leckeren Cupcakes und Cakepops von Marshalls Mum bereichert. Da lächelten einen die rosa Cupcakes an und auch die Cakepops machten ganz große Augen.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_02bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_03_01bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_03_2bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_04bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_05

Zur sinnvollen Beschäftigung der Meute gab es einen Tisch voller Bastelmaterial, so dass jeder kleine Indianer am Ende mit gefiedertem Kopfschmuck, ledernen Arm- und Beinmanschetten und Kriegsbemalung ordentlich die Bude aufmischen konnte. Die kleinen Indianerprinzessinnen bekamen zusätzlich noch einen handgemachten Tüllrock, der einzige Häuptling im Bunde trug die Anführerschärpe aus Leder.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_06

Sieht ganz so aus, als schmeckt´s.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_07bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_08bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_09

Und so ging ein Nachmittag voller Abenteuer zu Ende und die kleine Indianerin ist endlich überzeugt, dass Prinzessinnen nicht immer in einem Schloss wohnen.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_10

Die bloom in may To Dos für den Indianer-Kindergeburtstag

  • Planung und Konzeption der Party
  • eine individuell gestaltete Einladung mit Indianer-Motiv
  • DIY Cake Topper in Form einer Wimpelkette
  • DIY Cupcake Topper
  • Favor Boxen als Mitgebsel für die Gäste
  • Feder Cookies, Torte und sonstige Leckereien (außer Cupcakes und Cakepops von Marshalls Mum)
  • Dekoration des Candy Table
  • Bastelmaterial für die Beschäftigung der kleinen Gäste

Hochzeit in Wurzen: Vor uns die Welt – Miriam & Uwe

Als wir Miriam & Uwe zum ersten Mal begegneten, war es tiefster Winter und die warmen Sommertage noch weit entfernt. Dass wir die Vorbereitungen zu einer Hochzeit am heißesten Tag des Jahres beginnen würden, hatte keiner vermutet.

Doch beginnen wir am Anfang – bei der Papeterie: ausgehend vom selbst gewählten Motto und einer Menge wundervoller Ideen, die die beiden im Gepäck hatten, entstand die mehrteilige Einladung mit Vintage-Reisemotiven. Wir hatten hier die wunderbare Gelegenheit, eine der Karten im Letterpressverfahren herstellen zu dürfen, dem wir schon lange Zeit verfallen sind. Der Rest war Handarbeit – vom Stempeln der kleinen Anhänger und Umschläge, über das Verpacken mit Naturband, bis hin zum Kuvertieren und Adressieren.

Ausgehend von dem Design der Einladung entstanden auch weitere Elemente wie verschiedene Gastgeschenke, Reception, Tischnummern und Dankeskarte.

Miriam&Uwe_01
Miriam&Uwe_02
Miriam&Uwe_03
Miriam&Uwe_04
Miriam&Uwe_05

Nach langen Planungen für Floristik und Dekoration, vielen Absprachen mit der Location und dem etwas abenteuerlichen Anliefern eines Klaviers duften wir am Tag der Hochzeit das Reisethema in Sachen Dekoration aufleben lassen. Nachdem wir am Morgen noch den Brautstrauß- und den Herrenanstecker persönlich überreichen konnten, ging es los in Richtung Wurzen.

Im Innen- und Außenbereich galt es, die Tische zu dekorieren, Trauzimmer, Geschenketisch und Buffet ansprechend vorzubereiten und allerlei Störendes wegzuräumen. Entstanden sind kleine Arrangements aus Koffern und Globen, Lavendel und Sukkulenten, Atlanten und Karten. Die eigens bereitgestellten Fächer und Sommerhüte waren bei der unglaublichen Hitze des Tages gern genommen.

Miriam&Uwe_06
Miriam&Uwe_07
Miriam&Uwe_08
Miriam&Uwe_09
Miriam&Uwe_10
Miriam&Uwe_13
Miriam&Uwe_14
Miriam&Uwe_15
Miriam&Uwe_16
Miriam&Uwe_17
Miriam&Uwe_18
Miriam&Uwe_19
Miriam&Uwe_20
Miriam&Uwe_21
Miriam&Uwe_22
Miriam&Uwe_23
Miriam&Uwe_24
Miriam&Uwe_25
Miriam&Uwe_26
Miriam&Uwe_27
Miriam&Uwe_28
Miriam&Uwe_29
Miriam&Uwe_30

Miriam und Uwe – wir danken Euch für Eure Ideen und das Vertrauen, für Eure Offenheit und die Freiheit, die Dekoration mutig umzusetzen. Es war uns eine Ehre und ein Vergnügen, mit und für Euch zu arbeiten!

Danke auch an Erik & Kay, denen wir viele der hier gezeigten Hochzeitsfotos verdanken sowie an Peggy Präkelt für Ihr sicheres Blumenhändchen.

Miriam&Uwe_32

Kindergeburtstag: Kleine Männer mit großen Bärten…

Ein Kindergeburtstag warf bärtige Schatten voraus, oder zumindest so ähnlich

deko wimpel

Die Party zu Ferdinands 4. Geburtstag stand ganz unter dem Motto: starke Männer braucht das Land. Und so gab es auf dem Candy Buffet neben literweise Starkmachersaft auch allerlei „bärtige“ Leckereien und „behütete“ Muffins. Die kleinen Gäste bemalten T-Shirts mit ihrem ganz eigenen Moustache Motiv und stellten auch sonst mächtig die Bude auf den Kopf. Also kein bisschen anders als ihre großen Vorbilder. 😉

kindergeburtstag dekodekodeko muffinkindergeburtstag marshmallowsluftballons muffins marshmallowsmoustache keksekindergeburtstag moustachekindergeburtstag moustache

Die bloom in may To Dos für den Moustache Kindergeburtstag

  • Planung und Konzeption der Party
  • eine individuell gestaltete Einladung mit Moustache Motiv
  • DIY Cake Topper in Form einer Wimpelkette
  • DIY Cupcake Topper
  • Photobooth Requisiten
  • Favor Bags als Mitgebsel für die Gäste
  • Moustache Cookies, Marshmallows und sonstige Leckereien
  • Paper Straws und Milchflaschen mit Wrapper

Zur Geburt: Hallo Kilian!

Ein wunderbarer Anlass brachte uns eine tolle Aufgabe: zur Geburt des kleinen Kilian durften wir eine individuelle Dankeskarte erstellen.

2013_08_20_Kilian_01

Und so entstand das zauberhafte Walmotiv im Aquarell-Look, das mit viel Liebe zum Detail und Handarbeit zu einer ganz besonderen Überraschung im Briefkasten wurde!

2013_08_20_Kilian_022013_08_20_Kilian_03

Geburtstagparty: Super Sweet 30!

Wenn man im Schulalter ist, denkt man ja immer mit 30 ist das Leben zu Ende. Quasi nächster Schritt Altenheim oder so ähnlich. Und schwuppdiwupp sind sie vorbei die Teens und Twens und die große 3 steht vor der Tür. Was liegt also näher, als die verbliebenen Tage, in denen man noch ohne Krücke gehen und mit eigenen Zähnen essen kann, zu feiern.

SuperSweetSixteen_01

Ganz in „My super sweet 16“-Manier haben wir diesmal in eigener Sache mal alle Register gezogen: eine grafische Einladung in Gold und Pink mit glänzendem Umschlag und einer schönen Handvoll Konfetti.

SuperSweetSixteen_02SuperSweetSixteen_03

Die Deko kam daher mit ’ner extra Portion Glitzer, Tassels, Girlanden und Paper Straws mit goldenen Fähnchen. Wenn das kein absoluter Kleinmädchentraum ist, wissen wir es auch nicht. 

SuperSweetSixteen_04SuperSweetSixteen_05SuperSweetSixteen_06SuperSweetSixteen_07SuperSweetSixteen_08

Und wie es sich für eine anständige Party gehört fehlte es auch nicht am Candy Buffet mit rosa Fassbrause, Pink Ombre Cake und allerlei Hüft“besatz“… 

SuperSweetSixteen_09SuperSweetSixteen_10SuperSweetSixteen_11SuperSweetSixteen_12SuperSweetSixteen_13SuperSweetSixteen_14SuperSweetSixteen_15

Schön war’s! Now heading the 40!

Foto auf der Einladung: fotografiert von Maria Hibbs

 

Aus dem wahren Leben: Eine Liebeserklärung

Meine Liebeserklärung:

Es gibt da diesen Mann, diesen einen, den ich kenne, seit ich 15 bin. Der irgendwie immer da war und in meinem Herzen, auch wenn er das noch gar nicht wusste. Der mich zum Lachen bringt und mit dem ich albern bin. Der all die Sorgen und Ängste des Lebens auf seine Schultern lädt. Der mir abends immer ein Glas kalte Limo bringt. Der mich im Auto laut singen hört. Der ein großartiger Vater ist und Freund und Mann und Vertrauter. Ohne den mein Leben kein Leben wäre. Wegen dem ich beim Schreiben dieser Zeilen Tränen in den Augen habe. Der meine ganze Welt ist und noch viel mehr. Der sich schämt, dass er unseren zweiten Hochzeitstag vergessen hat und dem ich es nicht krumm nehme. Der mein genaues Gegenstück ist und mich erst vollständig macht. Der so unbeirrt seinen Weg geht, dass ich aus dem Staunen nicht heraus komme. Der mir gezeigt hat, dass ich alles im Leben schaffen kann. Ich liebe Dich!

Hochzeitstag_01 Hochzeitstag_04

Hochzeitspapeterie: Une vie entière a tes côtes – Catharina & Ziad

Kurz nach Weihnachten erreichte uns im vergangenen Jahr eine zauberhafte Mail von Catharina: erst wenige Tage zuvor hatte ihr Ziad einen Heiratsantrag in Paris gemacht und so waren nun die Aufregung und das Glück in jedem Wort zu lesen.

Wedding_Catharina-Ziad_01

Wir haben uns riesig gefreut, dass wir die Papeterie für die Hochzeit in Dortmund mit einem Hauch „Paris“ gestalten durften. Und so finden sich die Farben der französischen Flagge und ein stilisierter Eiffelturm neben zauberhaften Blumen wieder. Im Innenteil konnten wir die Fotos verwenden, die in einem Pariser Photobooth entstanden sind. Und als ob wir es geplant hätten, erreichte uns die Freigabe zum Druck genau am Valentinstag!

Wedding_Catharina-Ziad_02

Die Feier sollte im kleinen Kreis statt finden und so stellten wir für das gemeinsame Essen auch noch Tischkärtchen bereit.

Wedding_Catharina-Ziad_03Wedding_Catharina-Ziad_04

Die Hochzeit wurde fotografisch von Hanna Witte begleitet und die Fotos sind ebenso außergewöhnlich und sympathisch wie wir Catharina und Ziad kennengelernt haben. Die Location des Shootings war nicht zufällig gewählt: schon beim ersten Date lud Ziad Catharina in die Dortmunder Filmbühne ein. Vielen Dank an Hochzeitsreportagen Köln, dass wir hier eine Auswahl des Shootings zeigen dürfen.

Wedding_Catharina-Ziad_05 Wedding_Catharina-Ziad_06

Die eigens von uns bereit gestellten Photobooth Requisiten fanden hier ihre Verwendung!

Wedding_Catharina-Ziad_07 Wedding_Catharina-Ziad_08 Wedding_Catharina-Ziad_09 Wedding_Catharina-Ziad_10 Wedding_Catharina-Ziad_11 Wedding_Catharina-Ziad_12 Wedding_Catharina-Ziad_13 Wedding_Catharina-Ziad_14 Wedding_Catharina-Ziad_15

Um die Hochzeitspapeterie komplett zu machen, gab es im Nachgang eine separate Dankeskarte mit einem der Hochzeitsfotos.

Wedding_Catharina-Ziad_16

Danke Catharina und Ziad, dass wir einen kleinen Teil zu Eurer tollen gemeinsamen Familienstory beitragen durften!

Klein & Fein: Hochzeit von Christin und Ronny

Eine intime Hochzeit im kleinen Kreis – mit feiner Dekoration von bloom in may.

KleinundFein_Color

Im Januar lernten wir Christin und Ronny auf der Hochzeitsmesse kennen. Eigentlich waren die Vorbereitungen für ihre April-Hochzeit schon so gut wie abgeschlossen, aber den beiden gefiel unsere Dekoration so gut, dass wir mit der Umsetzung der Floristik und Tischdekoration als Teilprojekt betraut wurden. Die romantische Feier fand im engsten Kreis im Steinsaal des Gohliser Schlösschens statt, an dessen Eingang schon große Bodenvasen mit zarten Ästen und Blüten vom Anlass der Feier kündeten.

Wir dekorierten die Tafel ganz nach den Wünschen des Paares mit frühlingshaften, klassischen Gestecken und edlen Silberleuchtern. Auch der Brautstrauß war zart und frühlingshaft, denn die verwendeten Blumen wie Hyazinthen verströmten einen herrlichen Duft.

KleinundFein_02 KleinundFein_03

Akzente setzten Christins Lieblingsfarben Pink und Violett und die von beiden bereit gestellten Gastgeschenke. Und weil wir eben auch Perfektionisten sind, haben wir alle von der Location bereit gestellten Servietten einfach noch einmal neu gefaltet, damit die Tafel in harmonischer Optik erstrahlt.

KleinundFein_04

Es war eine Freude, die großartige Location mit unserer Dekoration noch romantischer zu machen. Danke Christin und Ronny, dass Ihr uns Euer Vertrauen geschenkt habt!

Color Story: Azure and Yellow

Das Jahr schreitet mit großen Schritten weiter und so lassen wir langsam, aber sicher den Frühling hinter uns. Die zarten pastelligen Töne weichen den immer kräftiger werdenden Nuancen des Sommers. Und auch wenn das Wetter am vergangenen Wochenende einige Kapriolen geschlagen hat, war es doch höchste Zeit, den sonnigen Süden einziehen zu lassen.

ColorStory_2013_05_13_neuWenn alle Läden geschlossen sind, müssen kurzerhand der Abstellraum und das Bastelzeug der Kinder herhalten: ein paar alte Flaschen, ein bisschen Farbe und eine Handvoll Kräuter oder Blumen aus dem Garten und schon konnte man die Dächer Santorins vor dem geistigen Auge am Horizont sehen. Gleißende Sonne über blau getünchten Dächern, puderzuckerweiße Häuser, die sich vor der steilen Felskulisse abzeichnen… Azure & Yellow!!! Na, auch in Urlaubsstimmung?