Beiträge zum Schlagwort Kinder

Kindergeburtstag: Bellahontas Indianerparty

Isabellas 4. Kindergeburtstag zeigt: das Motto Indianer ist ganz und gar nicht nur für Jungs geeignet.

Auf die richtigen Farben und Motive kommt es an und schnell ist auch die kleine Prinzessin mit vollem Herzen „Bellahontas“! Aqua und Peach sind dabei auch nicht nur schön für die Kleinen, auch die großen Gäste erfreuen sich an der Farbkombination, die nach wie vor äußerst angesagt ist.

bloom in may Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_01

Die Einladung wäre eine gelungene Kombination der frischen Farben und dem Naturthema, dass sich durch die gesamte Party ziehen sollte. Handgeschnittene Fransen sowie eine Girlande aus Papier- und echten Federn machten „Bellahontas“ Aufruf zur Feier zu etwas ganz Besonderem.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_Papeterie_04 bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_Papeterie_01 bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_Papeterie_02 bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_Papeterie_03

Zu jeder Kinderparty gehören natürlich auch Leckereien, die man kaum schöner präsentieren kann als auf einem Candy Table. Neben der eigens von uns gestalteten Geburtstagstorte mit Feder-Wimpelkette, den Feder-Cookies, einer Menge Obst und Gemüsesticks wurde das Süßigkeitenbuffet diesmal mit den wundervollen und beinahe schon unanständig leckeren Cupcakes und Cakepops von Marshalls Mum bereichert. Da lächelten einen die rosa Cupcakes an und auch die Cakepops machten ganz große Augen.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_02bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_03_01bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_03_2bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_04bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_05

Zur sinnvollen Beschäftigung der Meute gab es einen Tisch voller Bastelmaterial, so dass jeder kleine Indianer am Ende mit gefiedertem Kopfschmuck, ledernen Arm- und Beinmanschetten und Kriegsbemalung ordentlich die Bude aufmischen konnte. Die kleinen Indianerprinzessinnen bekamen zusätzlich noch einen handgemachten Tüllrock, der einzige Häuptling im Bunde trug die Anführerschärpe aus Leder.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_06

Sieht ganz so aus, als schmeckt´s.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_07bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_08bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_09

Und so ging ein Nachmittag voller Abenteuer zu Ende und die kleine Indianerin ist endlich überzeugt, dass Prinzessinnen nicht immer in einem Schloss wohnen.

bloom-in-may-Kindergeburtstag_Indianergeburtstag_Leipzig_10

Die bloom in may To Dos für den Indianer-Kindergeburtstag

  • Planung und Konzeption der Party
  • eine individuell gestaltete Einladung mit Indianer-Motiv
  • DIY Cake Topper in Form einer Wimpelkette
  • DIY Cupcake Topper
  • Favor Boxen als Mitgebsel für die Gäste
  • Feder Cookies, Torte und sonstige Leckereien (außer Cupcakes und Cakepops von Marshalls Mum)
  • Dekoration des Candy Table
  • Bastelmaterial für die Beschäftigung der kleinen Gäste

Kindergeburtstag: Bellas Balloon Birthday

Es gibt nichts schöneres auf der Welt als leuchtende Kinderaugen. Und weil die kleine Isabella nunmal Ballons überaus großartig findet, war uns das Motto der Party zum Kindergeburtstag schnell klar: „Bellas Balloon Birthday“.

Ganz dem Motto folgend zeigte schon die Einladung, dass es Zeit wird, Ballons steigen zu lassen und der Sonne auch im grauen November entgegen zu feiern. Kleine Wasserballons wurden an die handgefalzte Einladung gebunden und in der ebenfalls handgeschnittenen und -geklebten Box verstaut. So war die Überraschung beim Öffnen der Einladung besonders groß.

Das Candy Buffet wurde zum Wetterphänomen: es regnete süße Tropfen aus der Kumulus Nimbus Torte; wolkengleiche Windbeutel, knallrote Ballon-Cookies und softe Marshmallow-Schleierwölkchen sowie für jeden Ballonfahrer ein zünftiges Proviantpaket sorgten für Energie ohne Ende zum Verkleiden, Tanzen, Krawall machen. Lustige Seifenblasen und heliumgefüllte Ballons konnten als kleine Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Und so wurde ausgelassen mit den neuen Spielsachen gespielt, getobt, gelacht und genascht bis am Abend sowohl die großen als auch die kleinen Gäste todmüde den Weg nach Hause antraten.


Idee, Konzept, Einladung, Dekoration, sonstige Papeterie und sogar sämtliche Süßigkeiten für diesen Kindergeburtstag sind dabei handmade by bloom in may.

Kindergeburtstag: An Deck, Piraten!

Der dritte Kindergeburtstag von Ferdinand war das reinste Abenteuer. Kanonenkugeln, geheimnisvolle Schätze und leckerer Piratenpunsch – an diesem Tag sollte es an nichts fehlen.

Und damit die Piraten-Party auch ein optisches Highlight wird, durften wir von bloom in may uns um alles kümmern. Schon die Einladung in Form einer Schatzkarte sorgte für Spannung, denn sofort war klar: Das Motto lautet „An Deck, Piraten!“. Nur wer der geheimnisvollen Wegbeschreibung genau folgte, fand das versunkene Schiff, in dem Captain Ferdinand und seine getreuen Mannen zünftig feiern wollten.




Leckerer Piratenpunsch, Goldfischglibber und Kanonenkugeln warteten auf hungrige Seeleute. Die geheimen Zeichen wiesen den Weg und mit Feuer und Funken stürzten sich die kleinen Piraten in die Schlacht gegen hungrige Seeungeheuer.




Am Ende der Schatzsuche wartete eine Truhe voller süßer Münzen und Ketten auf die Rasselbande, außerdem Melonenschiffchen und die Captains Torte!




Berühmte Freibeuter der Meere mischten sich unter die Gäste.


Ahoi Ferdinand, wir freuen uns auf deinen vierten Geburtstag.

Kindergeburtstag: Eine Wald & Wiesen Geburtstagsparty

Jeder kennt (und liebt) die Geschichte von Bambi, Klopfer und Blume. Grund genug, die Freundschaft dieser drei als Inspiration für eine Geburtstagsparty zu verwenden.

Zu Isabellas 2. Geburtstag wurden die wichtigsten kleinen Freunde eingeladen – mit einer süßen Postkarte, die keinen Zweifel daran ließ, worum es an dem Tag gehen würde.

Und so waren die Kinderaugen ganz groß, als sie den Wald aus gesunden und natürlich auch süßen Leckereien in Isabellas Küche erblickten. Alles hatten etwas beigesteuert: Kekse aus Eichhörnchens Wintervorrat, Klopfers Leibspeise und Blumes süße Nascherei wollten ebenso verspeist werden wie die Früchte des Waldes. Auch die gesunde Waldbeerenschorle, die Gemüsesticks und Brezeln fanden sich inmitten von Gräsern, Moosen und frechen Fliegenpilzen wieder.







Die zauberhaften Cupcakes aus Susanns geheimer Waldküche schmeckten dann auch nicht nur den kleinen Gästen besonders gut.

Nach einem aufregenden Nachmittag voller Toben, Lachen und Naschen gingen Isabellas kleine Augen zufrieden zu und sie träumte von Wald, Wiese und Freundschaft!