Beiträge zum Schlagwort Vintage

Vintage Chic: Die Hochzeit von Susan und Sven

Fast zwei Jahre sind nun schon seit der ersten E-Mail vergangen – und wir schauen zurück auf die wundervolle Vintage Chic Hochzeit von Susan und Sven im Juli 2014.

01_2014_05_24_Papeterie_Essigmanufaktur_01

Perfekt vorbereitet und mit vielen Ideen, Moodboards und Vorschlägen im Gepäck besuchte uns Susan im Juli 2013 zum ersten Mal persönlich in unserem Büro. Mit einem ganz klaren Konzept im Kopf stürzten wir uns gleich am nächsten Tag in die Planungen und die ersten Entwürfe für die Papeterie.

Das eigens für diese Hochzeit entworfene handgemalte Motiv im Aquarell-Look und eine passend ausgewählte Schrift bildeten die Basis für eine elegante Hochzeitseinladung mit Vintage-Flair. Neben dem 8-seitigen Überblick über Agenda, Wünsche und Adressen fand sich eine separate Antwortkarte und ein kleines Emblem, das mit den Namen der Eingeladenen personalisiert wurde. Wir entschieden uns für ein sehr hochwertiges cremefarbenes Papier und führten alle Weiterverarbeitungen wie Rillen und Falzen sowie das Befestigen der Embleme in liebevoller Handarbeit aus. Der mit einem Adressetikett personalisierte Umschlag im sommerlichen Farbton Wassermelone machte die Einladung komplett und war im Herbst 2013 eine schöne Überraschung im Briefkasten.

02_2014_05_24_Papeterie_Essigmanufaktur_0203_2014_05_24_Papeterie_Essigmanufaktur_03 04_2014_05_24_Papeterie_Essigmanufaktur_04

Die letzten Wochen vor der Hochzeit gab es dann noch alle Hände voll zu tun, bis es am 26.07.2014 hieß: anpacken. Bereits am Vormittag wurden Braustrauß, Anstecker und Autoschmuck geliefert und während Susan und Sven sich im Weißen Haus das Ja-Wort gaben und anschließend einen Abstecher zum Fotoautomat machten, verwandelten wir die Alte Essigmanufaktur in einen Vintage-Traum.

05_2014_05_24_Doku_Essigmanufaktur_01 06_2014_05_24_Doku_Essigmanufaktur_02 07_2014_05_24_Doku_Essigmanufaktur_03 08_2014_05_24_Doku_Essigmanufaktur_04 09_2014_05_24_Doku_Essigmanufaktur_05 10_2014_05_24_Doku_Essigmanufaktur_06

Bereits vor der Location lud eine gemütliche Sitzecke unter dem Schatten des Baumes zum Verweilen ein – eine Schatulle mit Wunschkärtchen stand bereit, so dass alle Gäste ihre besonderen Wünsche notieren und in einen der Vintage Vogelkäfige werfen konnten. Auch die Kinderbetreuer freuten sich über die Bequemlichkeit, hatten sie doch eine ganz große Schar von Kindern zu bändigen.

11_2014_05_24_Dekoration_Essigmanufaktur_01 12_2014_05_24_Dekoration_Essigmanufaktur_02 13_2014_05_24_Dekoration_Essigmanufaktur_03

Durch einen Vorhang aus Seidenbändern betraten die Gäste die Location und anhand der Sitzordnung fand jeder schnell zu seinem Platz, wo bereits kleine Sukkulentengläschen als Gastgeschenk warteten. In romantischen Kerzenschein getaucht, geschmückt mit alten Vogelkäfigen, üppigem Blumenschmuck in Porzellanterrinen und Vintage Büchern erstrahlten die Tische.

14_2014_05_24_Dekoration_Essigmanufaktur_04 15_2014_05_24_Dekoration_Essigmanufaktur_05 16_2014_05_24_Dekoration_Essigmanufaktur_06 17_2014_05_24_Dekoration_Essigmanufaktur_07

Für das Candy Buffet bereiteten wir einen Backdrop mit Pompoms vor – vor diesem Hintergrund kamen die Leckereien von Marshalls Mum wieder besonders gut zur Geltung und nicht nur die Kleinsten freuten sich über all die Leckereien. Insgesamt haben wir über 50 m Tortenspitzengirlanden handgenäht, um die Location rundum zu verschönern.

18_2014_05_24_Dekoration_Essigmanufaktur_08

Ein besonderes Highlight war der Brautstrauß aus üppigen Blumen und wunderschönen Broschen, die Susan über Monate sammelte – die perfekte Mischung aus Natürlichkeit und Eleganz.

19_2014_05_24_Doku_Essigmanufaktur_07 20_2014_05_24_Doku_Essigmanufaktur_08

Auch die Dankeskarte duften wir wieder gestalten, bei der weder ein Fotoabzug noch die Tortenspitze fehlen duften.

21_2014_05_24_Papeterie_Dankeskarte_Essigmanufaktur_01 22_2014_05_24_Papeterie_Dankeskarte_Essigmanufaktur_02 23_2014_05_24_Papeterie_Dankeskarte_Essigmanufaktur_03

Liebe Susan, lieber Sven, es war eine fantastische Planungszeit und eine ebenso schöne Hochzeit. Danke, dass wir an Eurem großen Tag so hautnah dabei sein durften!

Papeterie, Dekoration: bloom in may
Candy Bar: bloom in may
Cupcakes, Cakepops, Brownies und Co.: Marshalls Mum
Fotos: Christian Schneider
Hochzeitskleid: Sandy Barczewski/S.BAR Fashion

Eine Hochzeit in Honiggelb: Nadine und Reima

Auf Empfehlung nahmen Nadine & Reima im März Kontakt zu uns auf und gleich in den nächsten Wochen stürzten wir uns gemeinsam in die Planungen zu einer wundervollen Septemberhochzeit in Honiggelb.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_Papeterie_01

Es war schon recht spät für die Versendung und so hatten wir keine Zeit zu verlieren, eine natürliche, frische Einladung für die beiden zu entwerfen. Für die Anlasskarte lieferten uns die beiden ein Zitat aus einem Songtext mit sehr persönlichem Bezug, den wir mit weiteren Informationen in Handarbeit auf das Naturpapier stempelten. Alle weiteren Information sowie ein lustiger Fotostreifen der beiden fanden Platz im Infoheft, das das Leitmotiv „Pusteblume“ und die Farbe Honiggelb verband. Als kleines Päckchen fanden die Gäste die Hochzeitseinladung dann in den Briefkästen.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_Papeterie_02 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_Papeterie_03 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_Papeterie_04 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_Papeterie_05

Am 21. September durften wir dann die verschiedenen wichtigen Blumen anliefern: die zarte Blumensichel für Nadines Haar direkt zum Frisör, Brautstrauß und Anstecker zu Reimas Trauzeugen.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_16 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_052013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_17

Nach einer emotionalen Trauung am Trianon in Zwenkau machte sich die Hochzeitsgesellschaft auf den Weg zum Schillerhaus. Das Kaffeetrinken sollte nach Wunsch von Nadine und Reima in jedem Falle draußen stattfinden.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_18

Daher hatten wir im Außenbereich bereits fleißig gearbeitet und dem frischen, leicht nieseligen Septemberwetter den Kampf angesagt. Mit honig-, sonnen- und zitronengelben Blumen und viel Grün zauberten wir die Sonne auf die Tafel. Arrangements wie frisch gepflückt und viele Kerzen machten die Dekoration leicht und sommerlich.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_01 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_022013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_04

Für die Gastgeschenke haben wir die großartigen Weck-Gläschen zur Verfügung gestellt, die Nadine und Reima mit Honig für die Damen und Tee für die Herren füllten. Zum natürlichen Thema passend haben wir Namenskärtchen auf Kraftpapier gedruckt und mit Naturband befestigt.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_062013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_07

Großen Spaß hat uns auch das Vorbereiten der Candy Bar gemacht. Inspiriert vom natürlichen Thema haben wir weniger Süßigkeiten, dafür mehr Obst, getrocknete Früchte und frische Säfte bereitgestellt. Weil eine Candy Bar ohne „Candy“ aber eben nicht funktioniert, haben wir uns für die Cupcakes, Cakepops und die Hochzeitstorte Unterstützung von Marshalls Mum geholt. Neben den Lieblingssorten des Brautpaares gab es unter anderem auch vegane Cupcakes, die sich optisch wie geschmacklich perfekt ins Gesamtkonzept einfügten. Die Blumendekoration sowie den Caketopper und die Wimpelkette für die Torte haben wir im Hochzeitsdesign angefertigt.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_082013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_09 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_10 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_11 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_12 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_13 2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_14

Im Vorfeld der Hochzeit kontaktierte uns Nadines Trauzeugin und gemeinsam bereiteten wir ein traditionelles Highlight auf Hochzeiten vor: das Steigenlassen von Wunschballons. Ballon, Helium und individuelle Wunschkarten im honiggelben Design der Papeterie stellten wir am Eingang der Location für die Hochzeitsgesellschaft bereit.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_15

Nach dem der von uns vorgeschlagene Caterer seine Arbeit erledigt hatte, konnte ausgelassen gefeiert werden und erst in den frühen Morgenstunden war die wunderschöne Spätsommerhochzeit zu Ende.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_19

Liebe Nadine, lieber Reima, vielen Dank für Euer Vertrauen und die tollen Vorbereitungsgespräche. Es ist toll, wenn die Vorbereitungen soviel Spaß machen, dass es sich nicht mehr wie Arbeit anfühlt. Besonders Nadines herzhaftes Lachen werden wir in sehr guter Erinnerung behalten.

2013_09_21_Sommerhochzeit_Schillerhaus_20

Papeterie, Dekoration: bloom in may
Candy Bar: bloom in may
Cateringplanung: bloom in may
Cupcakes, Cakepops, Torte: Marshalls Mum
Fotos: Christian Schneider
Hochzeitskleid: Sandy Barczewski/S.BAR Fashion

Hochzeit in Wurzen: Vor uns die Welt – Miriam & Uwe

Als wir Miriam & Uwe zum ersten Mal begegneten, war es tiefster Winter und die warmen Sommertage noch weit entfernt. Dass wir die Vorbereitungen zu einer Hochzeit am heißesten Tag des Jahres beginnen würden, hatte keiner vermutet.

Doch beginnen wir am Anfang – bei der Papeterie: ausgehend vom selbst gewählten Motto und einer Menge wundervoller Ideen, die die beiden im Gepäck hatten, entstand die mehrteilige Einladung mit Vintage-Reisemotiven. Wir hatten hier die wunderbare Gelegenheit, eine der Karten im Letterpressverfahren herstellen zu dürfen, dem wir schon lange Zeit verfallen sind. Der Rest war Handarbeit – vom Stempeln der kleinen Anhänger und Umschläge, über das Verpacken mit Naturband, bis hin zum Kuvertieren und Adressieren.

Ausgehend von dem Design der Einladung entstanden auch weitere Elemente wie verschiedene Gastgeschenke, Reception, Tischnummern und Dankeskarte.

Miriam&Uwe_01
Miriam&Uwe_02
Miriam&Uwe_03
Miriam&Uwe_04
Miriam&Uwe_05

Nach langen Planungen für Floristik und Dekoration, vielen Absprachen mit der Location und dem etwas abenteuerlichen Anliefern eines Klaviers duften wir am Tag der Hochzeit das Reisethema in Sachen Dekoration aufleben lassen. Nachdem wir am Morgen noch den Brautstrauß- und den Herrenanstecker persönlich überreichen konnten, ging es los in Richtung Wurzen.

Im Innen- und Außenbereich galt es, die Tische zu dekorieren, Trauzimmer, Geschenketisch und Buffet ansprechend vorzubereiten und allerlei Störendes wegzuräumen. Entstanden sind kleine Arrangements aus Koffern und Globen, Lavendel und Sukkulenten, Atlanten und Karten. Die eigens bereitgestellten Fächer und Sommerhüte waren bei der unglaublichen Hitze des Tages gern genommen.

Miriam&Uwe_06
Miriam&Uwe_07
Miriam&Uwe_08
Miriam&Uwe_09
Miriam&Uwe_10
Miriam&Uwe_13
Miriam&Uwe_14
Miriam&Uwe_15
Miriam&Uwe_16
Miriam&Uwe_17
Miriam&Uwe_18
Miriam&Uwe_19
Miriam&Uwe_20
Miriam&Uwe_21
Miriam&Uwe_22
Miriam&Uwe_23
Miriam&Uwe_24
Miriam&Uwe_25
Miriam&Uwe_26
Miriam&Uwe_27
Miriam&Uwe_28
Miriam&Uwe_29
Miriam&Uwe_30

Miriam und Uwe – wir danken Euch für Eure Ideen und das Vertrauen, für Eure Offenheit und die Freiheit, die Dekoration mutig umzusetzen. Es war uns eine Ehre und ein Vergnügen, mit und für Euch zu arbeiten!

Danke auch an Erik & Kay, denen wir viele der hier gezeigten Hochzeitsfotos verdanken sowie an Peggy Präkelt für Ihr sicheres Blumenhändchen.

Miriam&Uwe_32

Wedding Styled Shoot: Enchanted Forest

Im vergangenen Spätsommer durften wir ein ganz besonderes Projekt umsetzen: unser erstes Wedding Styled Shoot.

Enchanted-Forest-01

Die Richtung, in die es gehen soll, war schnell gefunden: natürlich sollte es sein, leicht und alles irgendwie zufällig. Ganz so, als wäre man versehentlich in einen verwunschenen Wald aus dem Märchen geraten. Und so entwickelten wir die Ideen für die Umsetzung der Blumen, Papeterie und Dekoration, suchten die perfekte Location und machten alles bereit für unsere Fotografin Maria und das Brautpaar.

Enchanted-Forest-02Enchanted-Forest-03

Die verwendeten Blätter und Ranken haben wir direkt vor Ort gefunden, so dass ein fließender Übergang von der Location zur Dekoration entstehen konnte. Die Sitzgruppe wirkt fast so, als wäre sie direkt an Ort und Stelle aus dem Boden erwachsen. Die verwendeten Gläser erinnern an Elfenspiegel.

Enchanted-Forest-04Enchanted-Forest-05Enchanted-Forest-06

Die kleinen Fächer aus Naturpapier mit frischen Ästen als Stiel sind besonders für Sommerhochzeiten ein zauberhaftes und vor allem praktisches Gastgeschenk.

Enchanted-Forest-07Enchanted-Forest-08Enchanted-Forest-09Enchanted-Forest-10Enchanted-Forest-11Enchanted-Forest-12Enchanted-Forest-13

Besonders geadelt hat uns die Veröffentlichung des Shootings im Buch „Hochzeitswahn – Sei inspiriert 2013„, wo wir uns neben 7 anderen großartigen Teams im Bereich Inspiration vorstellen durften.

Enchanted-Forest-14

Diese zauberhaften Fotos konnten nur durch die inspirierende Zusammenarbeit mit einer Hand voll unglaublich talentierter Frauen entstehen – vielen Dank!

Fotos: Maria Hibbs/Squaresville Studios

Hochzeitskleid: Sandy Barczewski/S.BAR Fashion

Haare: Silke Grobert

Make-up: Verena Wonsak

Models: Lea Ael & Chris Heubeck

 

Hard work done!

Enchanted-Forest-15